Alle Artikel

Interview: Pillow Queens

Im September hat die irische Indie-Rock Band Pillow Queens ihr Debütalbum “In Waiting” herausgebracht, was damals auch unser Album der Woche war. Musikredakteurinnen Steffi Polnik & Veronika Vielrose haben im Interview mit Pamela Connolly von Pillow Queens gesprochen. Read More

am 24. November 2020

Interview: We Will Kaleid

Das Art/Experimental Pop-Duo We Will Kaleid hat mit "Tongue" seine neue EP im Oktober veröffentlicht. Sie setzt sich aus minimalistisch-experimentellen elektronischen Sounds zusammen. Wir haben mit Jasmina von We Will Kaleid über ihre aktuellen und kommenden Projekte und über den EP-Release während der Pandemie gesprochen. Read More

am 11. November 2020

Diskriminierung an der Uni?

„Kategorisch unterschätzt und ausgeschlossen“ – so lautet der Titel des neuen Studienberichts der AG Uni ohne Vorurteile. Untersucht wurde das Diskriminierungserleben an der Universität Bielefeld. Die Ergebnisse zeigen: an der Uni gehören Abwertung, Ausgrenzung und Benachteiligung zum Alltag. Wir stellen die wichtigsten Ergebnisse der Studie vor. Read More

am 28. Oktober 2020

Interview: Pillow Dog

Pillow Dog ist ein frisches Duo aus Bielefeld und Hannover. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Bedroom Pop, Surf Rock und Garage Rock. Hertz 87.9 traf sich mit der Band zum Interview und sprach mit ihnen über ihren musikalischen Werdegang. Read More

am 27. Oktober 2020

“Bei Bildungschancen ist die soziale Klasse viel wirkmächtiger als das Geschlecht”

Professuren in Deutschland werden selten von einem Arbeiterkind besetzt. Über die vielen Schwierigkeiten des sozialen Aufstiegs in der Wissenschaft erzählt das neue Buch "Vom Arbeiterkind zur Professur". Christina Möller, eine der Herausgeber*innen, findet, die Politik muss stärker gegen diese Ungleichheiten kämpfen, und hofft, dass ihr Buch Arbeiterkindern Mut macht. Read More

am 7. Oktober 2020

Blumen für Stukenbrock

Viele kennen den Safaripark in Stukenbrock - dass sich direkt daneben ein Massengrab befindet, wissen wenige. Am 05. September wird den sowjetischen Kriegsgefangenen gedacht, die im Arbeitslager Opfer des Nazi-Regimes geworden sind. Werner Höner ist Gründungsmitglied des Arbeitskreises und berichtet im Interview über ihr Engagement. Read More

am 2. September 2020