Züge in Bielefeld machen zu viel Lärm

Die Züge, die über die ICE-Strecke durch Bielefeld fahren, machen zu viel Lärm. Wie die Neue Westfälische berichtet, liegen die Spitzenwerte nachts teilweise knapp 20 Dezibel über dem Grenzwert. Um dagegen vorzugehen plant die Deutsche Bahn die Strecke vorerst nur in Brake und Schildesche mit 3 Meter hohen Lärmschutzwänden auszustatten. Der Bau soll 2018 beginnen und etwa ein Jahr dauern. Ob und wann die anderen Bielefelder Streckenabschnitte folgen, ist bisher noch unklar.