Wohnungssituation für Studierende analysiert

In Köln ist eine Studie zur Wohnungssituation für Studierende veröffentlicht worden. Nach übereinstimmenden Zeitungsberichten wurden für die Studie über 80 000 Online-Inserate untersucht und mit den Angeboten aus dem Jahr 2010 verglichen. Die Studie hat ergeben, dass München die teuerste Stadt für Studierende ist. Am günstigsten wohnen Studierende in Leipzig und Bochum. Die Miete liegt hier bei unter 6,50 pro Quadratmeter.