Studierende der FH Bielefeld belegen zweiten Platz

Studierende der Fachhochschule Bielefeld haben bei einem internationalen Grafikwettbewerb den zweiten Platz belegt. Im Rahmen eines Seminars haben die vier Studierenden eine Arbeit über „Gated Communities“, also abgeschottete Gemeinschaften, angefertigt. In dem Wettbewerb “Planetary Urbanism” sollten Probleme durch die Verstädterung der Erde dargestellt werden. Teilgenommen haben 125 Gruppen aus 31 verschiedenen Ländern. Der Wettbewerb wurde von der Zeitschrift Arch+ in Zusammenarbeit mir dem Auswertigen Amt und der Bundesregierung ausgerichtet.