Schlägersportarten senken Sterberisiko am stärksten

Schlägersportarten senken das Sterberisiko unter allen körperlichen Betätigungen am stärksten. Forschende des finnischen UKK-Instituts fanden heraus, dass das Sterberisiko bei regelmäßiger Ausübung von Tennis oder Squash rund um die Hälfte sinkt. Auch Schwimmen, Aerobic und Fahrradfahren würden sich positiv auswirken. Joggen, Rugby und Football würden die Lebensdauer hingegen nicht beeinflussen. Eine konkrete Erklärung der Ursachen für diese Ergebnisse gebe es aber noch nicht.