Projekt zur Reduzierung von Plastikmüll an der Uni Paderborn

Wie kann der Müll in der Gelben Tonne verringert werden? Paderborner Studierende aus den Wirtschaftswissenschaften haben das zusammen mit dem Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb Paderborn untersucht. In 187 Haushalten haben sie versucht, die Menschen mit indirekten Hinweisen zu weniger Müllproduktion zu bewegen. Sie erhielten dabei entweder keinen Flyer, einen Flyer mit Hinweisen zur Müllreduzierung oder einen Flyer mit Vergleichswerten ihrer Nachbarschaft. Bei der letzten Variante sei die Gelbe Tonne der Versuchshaushalte rund 1,3 Kilo leichter gewesen. Für eine starke statistische Aussagekraft gebe es allerdings noch nicht genug Daten.