Forschende entwickeln Wirkstoff gegen HI-Virus

Ein neuer Wirkstoff könnte HIV in Zukunft heilen. Nach Angaben von Forschenden des Hamburger Heinrich-Pette-Instituts, kann das HI-Virus aus Zellen herausgeschnitten und entfernt werden. Der Wirkstoff trägt den Namen Brec1 und könnte somit die Vermehrung von HIV-Zellen stoppen. Brec1 wurde bereits erfolgreich getestet: an Mäusen und menschlichen Zellen. Im nächsten Schritt will das Forscherteam eine klinische Studie mit HIV-Patienten durchführen.