Erdzwilling mit geringster Entfernung entdeckt

US-amerikanische Forscher haben einen Erdzwilling entdeckt, der der Erde so nahe ist wie kein anderer. Die Forschungen des Massachusetts Institute of Technology haben ergeben, dass der Planet 39 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Damit ist GJ 1132b der erste erdähnliche Gesteinsplanet, der mit Weltraumteleskopen erforscht werden kann. Erste Beobachtungen zeigen, dass der Zwilling nur unwesentlich größer als die Erde, aber gut 60 Prozent schwerer ist. Zudem soll die Neuentdeckung eine sehr warme Oberflächentemperatur aufweisen, vergleichbar mit der Venus.