Das vierte Corona-Semester belastet Studierende stark

Der freie Zusammenschluss von Student*innenschaften fzs hat eine nicht repräsentative Umfrage unter 7500 Studierenden durchgeführt. Etwa die Hälfte der Befragten fühlte sich schlecht oder sehr schlecht, wenn sie an das laufende Semester dachten. Fast drei Viertel von ihnen beklagten Konzentrationsprobleme, je zwei Drittel litten unter Niedergeschlagenheit oder Rückenschmerzen. Ebenso wurde die Qualität der Online-Lehre von jeder zweiten Befragten als eher oder viel schlechter wahrgenommen. Sorgen bereitete den Studierenden außerdem die schlechte Umsetzung von Hygienekonzepten an ihren Unis.