Bundesforschungsministerium unterbricht Zusammenarbeit mit Russland

Das Bundesforschungsministerium stoppt vorerst die Zusammenarbeit mit Russland. Aus einem Gespräch der Bundesministerin Stark-Watzinger mit dem bayrischen Rundfunk geht hervor, dass vorerst „jede geplante wie auch laufenden Maßnahmen [eingefroren] und kritisch geprüft“ werde. Hunderte Wissenschaftler:innen hätten einen Brief mit der Forderung zur Beendigung des Krieges in der Ukraine unterschrieben.