Bielefelder Ermittler fassen Hacker

Bielefelder Ermittler haben einen bundesweit aktiven Hacker gefasst. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld gibt an, dass der 24-jährige Informatiker gehackte Rechner unbeteiligter Personen benutzt haben soll, um die Websites bekannter Firmen lahmzulegen. Der Täter soll hinter dem Pseudonym ZZB00t stecken und bekannte sich auf Twitter unter anderem zu einer sogenannten Cyberattacke auf DHL am 22. Mai. Mit solchen Cyberangriffen werden Surver überlastet und sind so nicht mehr erreichbar.