Am Wochenende wurde in Bielefeld eine alte Panzerfaust gesprengt

Wie die NW berichtet, wurde die alte Kriegswaffe am Sonntag in einem Waldstück gefunden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war die Panzerfaust so sehr mit den Wurzeln eines Baumes verwachsen, dass sie am Nachmittag kontrolliert gesprengt werden musste. Für die Zeit der Sprengung wurde die A2 in beide Richtungen gesperrt.