Wissenschaft in drei Minuten

Moderation: Kosmas Hotomanidis Redaktion: Sabrina Velibeyoglu Alisa Flaskämper Nachrichten: Sören Sölter Gäste: Gesa Fischer (Bielefeld Marketing)

Wer schon einmal einen Vortrag vor einem Seminar gehalten hat, der weiß wie aufregend das sein kann. Hoffentlich vergisst man nicht die Hälfte, hoffentlich schaut man oft genug zum Publikum und nicht auf seine Notizen und hoffentlich ergibt das Gerede noch Sinn. Besonders im Bereich der Wissenschaft stehen viele vor dem Problem, dass man häufig zuviele Informationen in einen Vortrag unterbringen muss. Bei dem internationalen Wissenschafts-Wettbewerb Famelab geht es vor allem darum, innerhalb von nur drei Minuten sinnvoll, informativ und unterhaltsam seine Forschung zu präsentieren. Am Donnerstag findet der Bielefelder Vorentscheid für NRW im Tor 6 Theaterhaus statt. Wir reden vorab mit einer der Organisatorinnen darüber, wie anspruchsvoll die Planung und die ganzen Vorbereitungen sind.

Die normale Regelstudienzeit beträgt seit längerem für einen Bachelor-Abschluss ca. sechs Semester. Wer einen Master hinterher schiebt, der verbringt weitere vier Semester an einer Hochschule – und jeder von uns hat den einen Bekannten im Freundeskreis, der gefühlt schon ewig an der Uni ist und studiert. Wie sinnvoll eine Regelstudienzeit ist und wie machbar das von Fachrichtung zu Fachrichtung ist, erfahrt ihr bei Der Morgen.