Warum Fußball ins Radio gehört

Moderation: Kosmas Hotomanidis Philip Strunk Redaktion: Julian Alexander Fischer Sören Sölter Gäste: Uwe Fuchs (Bielefeld United)

„Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen…Rahn schießt…TOR! TOR! TOR!“ Diese Worte haben den Radioreporter Herbert Zimmermann berühmt gemacht. Noch heute verbindet jeder Fußballbegeisterte das Wunder von Bern 1954 mit Zimmermanns Kommentaren. Und auch heute noch schalten viele lieber das Radio als den Fernseher an, um Spiele zu verfolgen. Warum das Radio bei Sportereignissen immer noch so beliebt ist, darüber sprechen wir bei HertzRasen mit der Linguistin Prof. Dr. Friederike Kern.

Abseits von den großen Turnieren, von Liveberichterstattung und viel Geld kann Fußball auch einfach nur ein Sport sein, der Menschen verbindet. Dieses Ziel hat sich „Bielefeld United“ gesetzt. Ehemalige Arminia-Profis bringen Geflüchteten das Kicken bei und bieten so die Möglichkeit zur Integration. Mit Uwe Fuchs haben wir einen dieser Profis bei uns zu Gast.