Schnief

Moderation: Britta Dostert Nina Jürgensmeier Redaktion: Thomas Rademacher Musik: Britta Dostert Nina Jürgensmeier Assistenz: Pierre Buiwitt Marius Vinnemeier

In der Literatur bezeichnet man ein mehrstrophiges, erzählendes Gedicht als Ballade.
Das ganze lässt sich aber auch auf die Musik beziehen, da steht der Begriff für ein langsames, melancholisches Stück.
Und das lässt sich wiederum auf die Rockmusik beziehen. Treffen diese Parameter auf ein Stück zu, handelt es sich um eine sogenannte „Powerballade“.

Wir machen einen Bogen um die Standard- Powerballaden, wie „Nothing Else Matters“ und „Stairway To Heaven“. Traurig wird es trotzdem.

Holt schon mal die Taschentücher raus, zündet ein paar Kerzen an und öffnet euch eine Flasche Rotwein/Traubensaft. Gleich wird kultiviert geweint!