Roboterforschung und Neoliberalismus

Moderation: Nina Pimentel Lechthoff Redaktion: Sabrina Velibeyoglu Mira Riegauf Nachrichten: Sabrina Velibeyoglu

Dass die Universität Bielefeld ein anerkannter und durchaus gefragter Standort in Sachen Roboterforschung ist, ist bekannter Weise nichts Neues. Robotor beeinflussen jetzt schon viele Bereiche unseres Lebens, egal ob es die Babyroboterrobben in der Pflege sind oder Siri, die uns durch unserern Alltag begleitet. Hier am Bielefelder CITEC wird zurzeit ein Roboter entwickelt, der bald den Museumsbesuch für uns angenehmer gestalten soll. Wie das funktioniert und welche besondere Rolle dabei die Sprachausgabe eines Roboters einnimmt, erklären wir euch bei ImPuls, eurem Wissenschaftsmagazin.

Seit mittlerweile über 20 Jahren gibt es die öffentliche Veranstaltungsreihe Forum Offene Wissenschaft hier an der Universität Bielefeld. Das aktuelle Semester steht unter dem Motto „Neoliberalismus: Wirtschaft, Staat und Gesellschaft im Kräftefeld entfesselter Konkurrenz“. Wir haben vorab schon mit den Organisatoren über den Erfolg der Reihe gesprochen und sie dazu befragt, wie aktuell die Themenfindung ist und wie viel Zeit so eine Planung beansprucht. Das ganze Interview hört ihr bei uns.