Rattle meets Beethoven

Moderation: Tobias Tönsfeuerborn Redaktion: Britta Dostert

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – Auf diese Werte aus der französischen Revolutionen baut sich unser westliches Werteverständnis auf. Und auf genau den gleichen Werten hat Ludwig van Beethoven sein musikalisches Werk aufgebaut, zumindest seine großen Sinfonien, die die Musik nachhaltig verändert haben.

Als Kind der französischen Revolution war Beethoven der erste Komponist, dessen Werke politisch aufgeladen sind.Gleichzeitig gelten seine Werke als musikalisch besonders anspruchsvoll und schwer zu interpretieren. Sir Simon Rattle musste auf kurz oder lang mit den Berliner Philharmonikern diese Interpretation wagen und hat das auch getan.

Anlässlich des 190. Todestages von Ludwig van Beethoven zeichnen wir die Reise von Simon Rattle und seinem Orchester durch Beethovens gigantisches Werk für euch nach.