Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Moderation: Maureen Welter Redaktion: Jan-Michael Stiegelmeier Nachrichten: Gero Brinkmann Musik: Jan-Michael Stiegelmeier Assistenz: Lisa Köllner Gäste: Corinna Massek und Patrick Bewer (Arbeiterkind)

Studieren ist schön. Aber studieren ist auch teuer (vor allem, wenn man das Geld einrechnet, das einem entgeht, indem man in erster Linie nur für die Uni arbeitet). Mit reichen Eltern ist das alles kein Problem. Mit Bafög kann es funktionieren. Aber das bekommt man ja nun mal nur für eine lächerlich kurz angesetzte Regelstudienzeit – oder aus den verschiedensten Gründen gar nicht. Oder monatlich nur 5,76 Euro. Alles ist möglich beim Bafög. Die Initiative Arbeiterkind will denen helfen, die qua sozialer Herkunft nicht perfekt mit den Normen und Werten, den Themen und schlichtweg auch dem Geld der „Bildungselite“ aufgewachsen sind.

Bei einer Knigge-und-Benimm-Problematik können direkt am Morgen weiterhelfen: Besteck – wann ist es sinnvoll, wann ist es zu viel, wann nehme ich welches, warum muss es an Weihnachten aus Silber sein und warum braucht es überhaupt mehr als einen großen Löffel?