Nichts ist wahr, alles ist erlaubt!

Moderation: Sebastian Hubach Laurenz Junker Redaktion: tba

Ein Kredo, das vielen Fans der Assassin’s Creed Reihe geläufig ist, da es zwangsläufig in jedem Teil mindestens ein Mal hoch-feierlich rezitiert wird. Was für Auftragsmörder gilt, gibt aber Filmemachern nicht zwangsläufig einen Freifahrtschein, wenn sie sich cineastisch an diesem Franchise bedienen. Mit Assassin’s Creed ist nun wieder eine weitere Spieleverfilmung auf der großen Leinwand zu betrachten und steht vor der schweren Aufgabe Fans und Themenfremde gleichermaßen zu befriedigen. Im Hertzlevel setzen wir uns deswegen einmal intensiver mit dem Thema auseinander und sprechen einerseits über den Film selbst und spannen den Bogen natürlich noch ein bisschen weiter in Richtung Videospiele in der Filmwelt. Ist ja alles erlaubt… oder?