Mix it, Ingeborg!

Moderation: Markus Reiferscheid Redaktion: Britta Dostert

Sie war eine österreichische Autorin und zählt heute zu den bedeutendsten, deutschsprachigen Schriftstellerinnen: Ingeborg Bachmann. Selbst mehrfache Preisträgerin, wurde sie nach ihrem Tod die Namensgeberin eines der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum: dem Ingeborg-Bachmann-Preis. Der wurde kürzlich zum 41. Mal verliehen und Germanistik-Studierende aus Bielefeld waren dabei und berichten uns live davon.

Musikerinnen und Musiker lassen sich von Gemälden für ihre Musik inspirieren, wie zum Beispiel der russische Komponist Modest Mussorgski für seinen Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“. Kein Wunder also, dass es auch umgekehrt passiert und Bilder durch Musik beeinflusst werden. Wie bewegte Bilder zusammen mit Sound und Musik von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern inszeniert werden, zeigt jetzt eine neue Ausstellung im Marta Herford mit dem Titel „Mix it – Popmusik und Videokunst“. Wir sprechen darüber mit der verantwortlichen Kuratorin.