Keine Atempause. Geschichte wird gemacht. Es geht voran?

Moderation: Pierre Buiwitt Redaktion: Conor Körber Nachrichten: Thomas Rademacher Musik: Pierre Buiwitt Ida Marie Altheide Assistenz: Justin Owusu Boamah Leon Kraft, Angela Antrop,

Anfang der 80er Jahre waren die Fehlfarben mit ihrem Album „Monarchie und Alltag“ stilprägend und direkt am Zeitgeist. Der Sound war irgendwo zwischen Neue Deutsche Welle und Punk, die Inhalte düster, kritisch und sarkastisch. Gut 35 Jahre später gibt es die Düsseldorfer Band immer noch und sie spielen jetzt wieder besagtes Album live. Wir haben mit Sänger Peter Hein gesprochen, ob und wie die Platte immer noch zum Zeitgeist passt.

Was man sich in den 80ern als Dystopie vorgestellt hat, wird immer mehr zur Realität: die komplette Überwachung. Umso vernetzter unsere Welt wird, umso leichter ist es auch Daten auszuspähen und für fragwürdige Zwecke zu nutzen. Genau solche Datenkraken möchte der Verein Digitalcourage anprangern und vergibt zu diesem Zweck jährlich die Big Brother Awards. Wir sprechen in der Sendung mit einer der Veranstalter_innen.