Ist es unmoralisch, Fleisch zu essen?

Moderation: Tobias Tönsfeuerborn Redaktion: Gero Brinkmann Musik: Conor Körber Assistenz: Conor Körber Simon Strehlau

In Deutschland hat in 2016 die Zahl derer, die komplett oder größtenteils auf Fleisch verzichten, wieder neue Rekordhöhen erreicht. Der sogenannte „Veggie Boom“ sorgte zwischenzeitlich für reißenden Absatz vor allem von Fleischersatzprodukten wie Soja oder Tofu. Für viele liegt Vegetarismus gerade im Trend, für andere ist das Töten von Tieren, damit sie dann auf unseren Tellern landen, schlicht unethisch und schadet auch der Umwelt. Ist es also unmoralisch, Fleisch zu essen? Kann der Schlüssel zu einem gesunden und nachhaltigen Leben nur im Vegetarismus liegen? Um diese Fragen dreht sich die heutige Ausgabe von Hand auf’s Hertz.