Heimlich-Griff und „Skizze eines Sommers“

Moderation: Kosmas Hotomanidis Redaktion: Rebecca Schulz Mira Riegauf Nachrichten: Tobias Tönsfeuerborn

Drei Mahlzeiten nehmen wir täglich ein und die bieten genug Gelegenheit um sich zu Verschlucken. Normalerweise ist das nicht schlimm, der einsetzende Hustenreiz reicht meistens, um die Atemwege wieder frei zu bekommen. Wenn das nicht der Fall sein sollte, kann ein einfacher Handgriff Leben retten: Das Heimlich-Manöver. Letzte Woche ist der Erfinder Henry Jay Heimlich verstorben. Wir sprechen hier in Der Morgen darüber wie genau der Heimlich Griff funktioniert und wann er angewendet werden sollte.

Ein Sommer, vier Freunde und 1000 D-Mark – der Roman „Skizze eines Sommers“ erzählt von dem 16-jährigen Réne, der ohne Mutter und von seinem Vater allein gelassen Potsdam mit seinen Freunden unsicher macht. Es geht um die erste Liebe, Freundschaft und das Erwachsen-werden. Der Autor André Kubiczek hat es mit „Skizze eines Sommers“ auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2016 geschafft. Wir haben das Buch für euch gelesen und berichten euch davon am Donnerstagmorgen bei Hertz 87.9.