Gute Kunst – schlechter Mensch?

Moderation: Tobias Tönsfeuerborn Ida Marie Altheide Katarina Mazurkiewicz Redaktion: Gero Brinkmann Conor Körber

Es ist sein bestes Album seit einem Jahrzehnt, urteilten nicht wenige Rezensionen über Morrisseys neues Album “Low in High School”. Auch wir bei Hertz 87.9 wollten ihm dem Titel Album der Woche verleihen. Diese Entscheidung wurde allerdings rückgängig gemacht, als der Urheber dieses durchaus gelgungenen Rockalbums im Spiegel Interview sich als Verschwörungstheoretiker entpuppte, der gleichzeitig Berlin als “Vergewaltigungshauptstadt” bezeichnet und Opfer von sexueller Gewalt in Hollywood als “enttäuschte Frauen” verhöhnt.

Wir diskutieren heute die Frage, wie stark man Kunst und Kunschtschaffende trennen kann bzw. muss. Sowohl als Privatperson als auch als Medium. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Morrissey, sondern reden auch generell über problematische Starkulte, Frauenbilder und die Rolle von uns Medien bei deren Vermittlung.