Facebook erfindet neue Zeiteinheit

Moderation: Conor Körber Kosmas Hotomanidis Redaktion: Helen Bielawa Nachrichten: Tobias Tönsfeuerborn Assistenz: Zoé Dubois, Philip Heiligenstühler, Theo Flint, Nina Rathert

Der Frame hat ausgedient. Videos und Filme laufen mit einer Geschwindigkeit von 24 Frames, also Bildern pro Sekunde. Wie lang genau ein Frame ist, konnte man in Nanosekunden nicht ausrechnen. Deshalb hat Facebook die neue Zeiteinheit “frame-tick”, kurz Flick, eingeführt. Was es damit genau auf sich hat, erfahrt ihr in Der Morgen am Mittwoch.

Außerdem gehts um den fünften Beatle: Brian Epstein hat vor 56 Jahren seinen Vertrag als Manager der Bealtes unterschrieben. Er hat der Band maßgeblich zum Erfolg verholfen. Und wir sprechen über den Erfolg von Netflix – der Streamingdienst hat seinen Gewinn im letzten Jahr nämlich fast verdreifacht.