Ein wissenschaftlicher Wettbewerb und der Kirche die Meinung sagen

Moderation: Gero Brinkmann Hannes Westermann Redaktion: Sabrina Velibeyoglu Alisa Flaskämper Nachrichten: Matse Becker Assistenz: Niklas Rathert Ramona Westhof Oscar Fuchs

Wer das erste Mal richtiges Geld verdient und dann auf seine Abrechnung schaut, der wird irgendwo den Punkt ‚Kirchensteuer‘ finden – vorausgesetzt, man ist nicht aus der Kirche ausgetreten. Wie hoch die Kirchensteuer ist, berechnet sich prozentual zu dem, was man verdient. Wer aber aus der Kirche austritt, der darf sich nicht nur mit Bürokratie-Kram rumschlagen, sondern auch eine Gebühr für den Austritt bezahlen und bekommt vielleicht sogar im Anschluss einen netten Brief vom Pastor. Wir haben uns mit dieser Erfahrung schon auseinandersetzen müssen und berichten euch, was das ärgerlichste an der ganzen Situation war.

Der wissenschaftliche Wettbewerb iGEM („international Genetically Engineered Machine“) verbindet weltweit mehr als 300 Teams. Auch in diesem Jahr versucht das interdisziplinäre iGEM Team aus Bielefeld möglichst weit in dem Wettbewerb zu kommen. In diesem Zuge stellen sie ihr diesjähriges Programm vor, in der neuartige Aminosäuren im Fokus stehen. Hier soll der genetische Code erweitert werden. Wie das funktioniert, wie man das Team unterstützen kann und welche Chancen sie selbst sehen, erfahrt ihr bei Der Morgen.