DSGV-Oh!?

Moderation: Helen Bielawa Redaktion: Steven Meier Gäste: Christoph Worms, Simeon Schüz

25. Mai. Die DSGVO ist draußen. Lange Abkürzung für ein noch längeres Wort: Datenschutzgrundverordnung. Die gibt es tatsächlich schon seit knapp zwei Jahren. Der Medienrummel kam aber erst dieses Jahr richtig in Fahrt. Dann aber richtig. Die Kontroversen sind groß. Sie soll die Einzelperson und ihre Daten vor den großen Datenkraken schützen. Sie soll die großen Datenkraken zur Auskunft zwingen. Sorgen gibt es aber auch genug: Hat der Mittelstand überhaupt eine Möglichkeit, sich vernünftig auf die Änderungen vorzubereiten? Sind die Strafen nicht viel zu hoch für Kleinunternehmer?
Man merkt: Es gibt viel Geschrei, viele Ängste, viele Hoffnungen und Sorgen. Wir nehmen  uns allem an und wollen alle Unklarheiten zu Klarheiten machen.
Dazu haben wir Experten eingeladen: Christoph Worms, Rechtsanwalt, unter anderem für Datenschutz, und Simeon Schüz vom Bielefelder Verein Digitalcourage.

Nach der Themensendung reden wir auch noch über die Sondersitzung des Studierendenparlaments. Da wurde die Hochschulgruppe RCDS (Ring christlich-demokratischer Studenten) wegen ihrer Pressemeldung zum Ejakulationsworkshop des AStA befragt. Damit ist der Workshop in halb Europa zum Thema geworden. Die Diskussion war hitzig. Die Wichtigsten Details gibt es bei InFakt – Das Magazin.