Das Idyll der 80s

Moderation: Matse Becker Redaktion: Nina Pimentel Lechthoff Musik: Matse Becker

Angelina Jolie, Natalie Portman, Alan Rickman… Es gibt viele Schauspieler, die nach jahrelangem Arbeiten vor der Kamera auch mal den Schritt wagen, hinter der Kamera aktiv zu werden. Ewan McGregor gibt mit „Amerikanisches Idyll“ sein Regiedebüt. Ganz nebenbei spielt er auch die Hauptrolle. Mit ihm vor der Kamera sind auch Jennifer Connelly und Dakota Fanning zu sehen. Ob der Film was geworden ist oder ob Ewan McGregor doch lieber Schauspieler bleiben sollte, das erfahrt ihr bei der HertzKlappe.

Ein weiteres Debüt ist „Radio Heimat“. Der Film ist für Regisseur Matthias Kutschmann sein erster in Spielfilmlänge. Er hat Frank Goosens Sammlung von Kurzgeschichten verfilmt. Der Regisseur und die Darstellerin Sandra Borgmann waren zu Gast im Lichtwerk. Was sie zu ihrem Film erzählen und generell ob es sich lohnt, „Radio Heimat“ zu gucken oder ob man doch lieber das Radio ausmachen sollte, das hört ihr heute bei der HertzKlappe.