Antibiotikaresistente Keime und die Folgen

Moderation: Gero Brinkmann Redaktion: Philip Strunk Marle Krokowski Nachrichten: Philip Strunk Matse Becker Musik: Ida Marie Altheide Assistenz: Alexander Alexeev Martha Schynoll, Lukas Bansmann

Der Auslöser für die Studie war eigentlich ein Zufall: Ein Mann fällt in Niedersachen in einen Bach und ertrinkt dabei fast. Kurz darauf werden von der örtlichen Gesundheitsbehörde Tests an dem Bach gemacht, in den der Mann gefallen war. Und genau da findet man Antibiotikaresistente Keime. Daraufhin fängt ein Team von NDR-Reportern auf eigene Faust an, mehrere Bäche in Niedersachen zu untersuchen. Die Ergebnisse wurden jetzt veröffentlicht und zeigen: in vielen Gewässern lassen sich antibiotikaresistente Keime finden. “Alarmierend” sagen Experten vom Robert Koch Institut. Weitere Informationen zur Studie und den Ergebnissen gibt es in der Sendung.

Für einen Großteil der Deutschen ist eine ausreichende medizinische Versorgung selbstverständlich. Gibt es hierzulande für alle eine zufriedenstellende gesundheitliche Grundversorgung, sieht die Situation in Peru anders aus. Eine medizinische Grundversorgung und Hygienevorschriften sind ortsabhängig. Um diesen Menschen, insbesondere der ländlichen Bevölkerung zu helfen, engagiert sich das Welthaus Bielefeld e.V. unter anderem in Form verschiedener Projekte. Wir stellen euch die Arbeit des Welthauses in Peru genauer vor.