Hand aufs Hertz

Was bringt es Sprache zu gendern? Ist Veganismus die einzig moralisch akzeptable Ernährungsweise? Warum rutscht die europäische Politik immer mehr nach rechts? Solche und ähnliche Fragen werden bei unserem Polit-Talk “Hand aufs Hertz” kritisch diskutiert. Jeden dritten Donnerstag im Monat steht ein gesellschaftlich relevantes Thema im Mittelpunkt. Dabei finden aktuelle politische Entwicklungen genauso ihren Platz wie zeitlose Grundsatzfragen.

Sendetermine

Gesamtes Programm
Sendungen

Ist Sachsen ein “Failed State”?

Die Vorfälle in Chemnitz haben bundesweit für Reaktionen gesorgt. Wie demokratisch ist Sachsen überhaupt noch? Wie sollte man mit den antidemokratischen Strömungen in der Gesellschaft umgehen?

Hand aufs Hertz am 30. August, 2018

Können wir uns das sparen?

Der Rundfunkbeitrag ist weitestgehend verfassungsgemäß, hat das Bundesverfassungsgericht geurteilt. Aber ein paar Dinge hat es auch bemängelt. Wir diskutieren die großen Streitpunkte.

Hand aufs Hertz am 26. Juli, 2018

Kann man im Netz vernünftig diskutieren?

Der Facebook-Post des AStA zum Auftritt von Cro auf dem Campusfestival hat für ziemlich heftige Reaktionen im Netz gesorgt. Sind sachliche, inhaltliche Diskussionen im Netz zu politischen Themen überhaupt noch möglich? Was kann man tun, um Hatespeech im Netz zu minimieren?

Hand aufs Hertz am 28. Juni, 2018

Ist die EU ein Imperium?

Kann man die EU-Erweiterungspolitik als imperialistisch bezeichnen? Entwickelt sich die EU von einer Union europäischer Länder immer mehr zu einem Einstaaten-Europa? Und wenn ja, ist das schlecht?

Hand aufs Hertz am 25. Januar, 2018

Podcasts