Der Morgen

Zwischen Morgenmuffeln und angebrannten Brötchen gibt es einen Lichtblick am Morgen: Der Morgen. Wir liefern euch den perfekten Start in der Tag mit bunten Themen, Musik jenseits des Dudelfunks und glücklichen ModeratorInnen. Nehmt einen tiefen Schluck vom schwarzen Kaffee und beginnt den Tag mit Hertz 87.9

Sendetermine

Gesamtes Programm
Sendungen

Der Morgen danach

Der Morgen nach dem Festival. Während ihr vermutlich alle noch an der Matratze horcht oder grad die Augen aufschlagt, stehen wir schon wieder im Studio. Aber wir lassen es ruhig sein. Wir sind eure Begleitung in den eventuell verkaterten Morgen.

Der Morgen am 23. Juni, 2017

Wake me up!

Jeder vierte in Deutschland ist morgens müde. Könnte an zu wenig Schlaf liegen. Kaffee kann helfen, aber es gibt auch gesündere Alternativen.

Der Morgen am 21. Juni, 2017

Blumen rein, Nazis raus!

Mit Blumen gegen Nazis. Wie das funktionieren soll verrät euch der Verantwortliche der gleichnamigen Veranstaltung, die am kommenden Samstag in der Teestube Bielefeld stattfinden wird.

Der Morgen am 16. Juni, 2017

There Will Never Be Another Chet Baker, außer Ethan Hawke

Jazz ist das Genre für Musiksnobs in verrauchten Clubs, im Keller eines unscheinbaren Stadthauses. Dass das nicht stimmt zeigt die Musikerbiografie Born to Be Blue. Das Leben einer der größten Jazzmusiker der letzten Jahrhunderts hat nämlich durchaus Leinwandpotenzial. Ob sich der Film für Jazzfans oder auch Jazznewbies lohnt, das erfahrt ihr in unserem Morgen.

Der Morgen am 12. Juni, 2017

David Bowie – David Bowie

Vor 50 Jahren hat David Bowie sein erstes Album veröffentlicht. Mit seiner Kreativität wars damals noch nicht so weit her. Das Album hieß übrigens "David Bowie."

Der Morgen am 6. Juni, 2017

Podcasts

Kniffe und Cocktails

Wie kann man seinen Cocktail oder seinen Longdrink ein bisschen aufpeppen und wie macht man aus Korn ein genießbares Getränk? In unserem Rezept der Woche erfahrt ihr, was sich unsere Redakteurin Clara alles hat einfallen lassen.

Fremd an der Uni

Wenn ihr neu an einen Ort kommt, sei es der Sportverein, die Schule, oder auch die Uni, dann ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass ihr euch nicht so ganz zugehörig fühlt. Man wird von vielen neuen Leuten, Bekanntschaften und Informationen erschlagen. Vielleicht fühlt man sich sogar fremd.