Stellungnahme AStA zum Haushaltsentwurf

268,80€ müssen die Studierenden der Uni für das kommende Semester an Gebühren zahlen. Dem AStA stehen davon 16,60€ für die Belange der Studierenden zur Verfügung. Damit die Öffentlichkeit weiß, wie viel Geld der AStA braucht, muss er für jedes Jahr einen Haushaltsplan vorlegen. Timo Oberhauser hat den AStA-Vorsitzenden Abdul Celebi gefragt, warum das bislang noch nicht geschehen ist. Was er geantwortet hat, hört Ihr hier im Podcast.