Quiche für den Park

Ein Tag im Park, da darf eines nicht fehlen: leckeres Essen. Hertz 87.9-Redakteurin Malin Stuckmann empfiehlt für das Picknick eine vegetarische Quiche mit Frühlingszwiebeln.


Rezept: Vegetarische Quiche mit Frühlingszwiebeln

Für den Teig:
150g Weizenmehl
150g Dinkelmehl
100g Butter
100ml Milch
1/2 TL Salz

Für die Füllung:
3 Frühlingszwiebeln
1 kleine Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
3 Eigelb (Größe M)
300g Saure Sahne
Pfeffer
Salz
Muskatnuss

Mehl, Salz, Butter und Milch in eine Schüssel geben, zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Frühlingszwiebeln, Schnittlauch und Zwiebel in feine Ringe schneiden. Saure Sahne und Eigelbe miteinander verrühren, die Frühlingszwiebeln und den Schnittlauch zu der Masse geben. Mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen.

Ofen auf 220 Grad (200 Grad Umluft) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche so flach ausrollen, dass er etwas größer als die Springform (30cm Durchmesser) ist. Den Teig in die gefettete Form legen und einen niedrigen Rand formen. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Die Zwiebelringe auf dem Boden verteilen, die Masse drüber gießen. Für ca. 30 Minuten im Ofen backen. Fertig!