Mit Lasern mikroskopieren

Mit Laserstrahlen schießen wie bei Raumschiff Enterprise klingt nicht nur cool, sondern ist auch noch nützlich. Forschenden der Universität Bielefeld ist es jetzt gelungen eine neue Methode zu entwickeln, um Zellen mit Laserstrahlen untersuchen zu können. Bislang mussten Zellen, wie zum Beispiel Blutzellen oder Bakterienzellen, separiert und vorbehandelt werden, um sie untersuchen zu können. Dabei ist das Problem, dass sich die Zellen verändern und absterben können. Prof. Dr. Thomas Huser, der maßgeblich an der Entwicklung der neuen Methode beteiligt war, war zu Besuch und hat die neue Methode vorgestellt.