Interview mit Juliane Block

Zu viele Köche verderben ja bekanntlich den Brei. Bei Regisseuren für einen Film könnte man das gleiche annehmen, aber das Projekt CollabFeature versucht die Filmwelt vom Gegenteil zu überzeugen. An ihrem ersten Projekt „The Owner“ waren 25 verschiedene Regisseure am Werk und an ihrem 2. Spielfilm „Train Station“ sogar 40. Damit haben sie nicht nur einen Weltrekord gesetzt, sondern auch durchweg positive Kritik bekommen. Kinochef Matse hat eine der Regisseurinnen, Juliane Block, interviewt und dabei mehr über das Filmprojekt und den aktuellen Film erfahren.