André Maas vom Falkendom im Interview

Dass eine Stadt viel Geld in Kultur investiert, passiert selten genug. In Bielefeld wurde tatsächlich das Jugendzentrum Falkendom aufwendig für rund 800.000 Euro renoviert. Jetzt, kurz vor der Eröffnung, kam die große Ernüchterung: das Amtsgericht Minden hat einer Klage im Eilverfahren stattgegeben, die den (hörbaren) Betrieb nach 22 Uhr verbietet. Noch dazu gab es in den letzten Tagen einen Brandanschlag auf den Falkendom. Conor Körber hhat mit einem der Betreiber des Falkendoms gesprochen und gefragt, wie es jetzt weitergeht.