Uni Bielefeld startet “Lehrkräfte Plus”

Am 15. Januar beginnt die Bewerbungsphase für das Programm "Lehrkräfte Plus" an der Universität Bielefeld. "Lehrkräfte Plus" soll es 25 Lehrkräften mit Fluchtgeschichte ermöglichen, auch an deutschen Schulen zu unterrichten. Innerhalb eines Jahres absolvieren die Ausgewählten beispielsweise einen Intensivkurs in Deutsch, Hospitationen an Schulen und berufliche Beratungen. Teilnahmevoraussetzungen sind unter anderem ein Lehramtsabschluss im Herkunftsland und Deutschkenntnisse auf B1-Niveau. Im Herbst wird das Programm in der dritten Runde starten.