Flüssiger Kunststoff steckt in vielen Produkten

Kunststoffe stecken in viel mehr Produkten als frühere Berichte zeigten - allerdings nicht nur in fester Form, sondern auch flüssig, als Gel oder wachsähnliche Substanz. Zu dem Schluss kommen Forschende des Fraunhofer Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik in einem Bericht, den sie im Auftrag des Nabu geschrieben haben. Bisher ist wenig darüber bekannt, wie flüssige Kunststoffe auf die Umwelt und Tiere wirken, die im Wasser leben. Die Forschende gehen aber davon aus, dass sie schädlich sein könnten. Der Nabu fordert dass auch flüssige Kunststoffe reguliert werden.